ZTE Smooth

Sebastian | Sonntag, 21. Februar 2010 - 15:30

Android Handy aus China für 100 Euro

ZTE ist ein chinesischer Hersteller mit Sitz in Shenzhen und hat sich vor allem auf die Produktion von günstigen Handys spezialisiert. So stellen sie z. B. für Vodafone die Einsteiger-Handys Vodafone 125 oder 225 her. Seit Januar ist diese Firma auch Mitglied in der Open Handset Alliance. Pünktlich zum Mobile World Congress wurde nun das erste Android Smartphone vorgestellt. Es trägt den Namen “Smooth” und soll bereits für umgerechnet ca. 100 Euro zu haben sein.

Das Design erinnert stark an das Palm Pre oder an das neue Android Handy von Alcatel, dem OT 980.
An den Preis angepasst ist dem entsprechend auch die Ausstattung des ZTE Smooth. Der Touchscreen misst 2,8 Zoll und bietet eine Auflösung von 240 x 320 Pixel. Unter dem Display befindet sich eine aufschiebbare 4-zeilige Tastatur. Ausgeliefert wird das Handy mit der nicht mehr aktuellen Android Version 1.6.

Erstes Android Handy von ZTE

ZTE Smooth Bildquelle: Mobile 163

Für die Kommunikation mit der Außenwelt bietet das Smartphone GSM, GPRS, EDGE, UMTS, WLAN und Bluetooth 2.0.
Musik kann per FM Radio Empfänger gehört werden. Navigiert wird per GPS.

Vermutlich ab August wird es auf ausgewählten Märkten veröffentlicht. Ob allerdings auch deutsche Kunden den Einstieg für 100 Euro in die Smartphone Welt finden dürfen, ist noch unklar. Es wurde kein Termin für eine Veröffentlichung in Deutschland bekannt gegeben.