Keine feste Werbung auf dem WeTab mehr geplant

Sebastian | Sonntag, 22. August 2010 |

Entgegen der ursprünglichen Planung wird das WeTab nun doch ohne “Zwangswerbung” verfügbar sein. Ab Werk wird zwar ein Werbe-Widget auf dem Bildschirm sein, dieses kann jedoch entfernt werden.

In einem Gespräch mit Golem bestätigte dies nun Tore Meyer, einer der Geschäftsführer bei WeTab. Somit reagierte man auf die anhaltende Kritik an der zunächst geplanten, fest installierten Werbung. Man sollte dieses Widget anfangs nicht löschen, sondern nur verschieben können. Für die neue Planung wurden nun entsprechende Vereinbarungen mit den Distributoren getroffen. Die Vertriebspartner können jedoch über die eingeblendete Werbung selbst entscheiden.

Viele potenzielle Käufer waren verärgert über die Strategie von WeTab, mit Zwangswerbung das Konzept ausreichend zu monetarisieren. Nun müssen andere Wege gefunden werden. Der Umschwenk in dieser Angelegenheit zeigt wieder einmal die Macht der späteren Konsumenten. Auch in den Kommentaren auf unserem Blog konnte man viel kritische Töne hören.

Hinterlasse deinen Kommentar oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Verfasse deinen Kommentar