HTC Wildfire

Sebastian | Mittwoch, 23. Juni 2010 - 19:41
Frontansicht HTC Wildfire

Testberichte, technische Daten und Anbieter für das HTC Wildfire {wprevisitsitebutton} {wprecustombox}

Test: Tasche für das HTC Desire

Sebastian | Montag, 31. Mai 2010 - 23:55
HTC Desire Tasche kompletter Lieferumfang

Erfahrungsbericht nach dem Kauf einer Tasche für das HTC Desire Für viele Käufer des HTC Desire stellt sich die Frage nach einer passenden Tasche für das schicke Smartphone. Leider ist im Lieferumfang des Herstellers keine Tasche enthalten. Jeder, der das Gerät zum ersten Mal auf einen harten Boden fallen lässt, wird merken, dass eine Tasche […]

Google Nexus One

Sebastian | Dienstag, 25. Mai 2010 - 23:45
Nexus One Produktfoto

Von HTC hergestelltes “Super-Android-Smartphone”. Unter der Federführung von Google entwickelt.
In unserem Datenbankeintrag zum Google Nexus One erfahrt ihr alle wichtigen technischen Daten zu Google’s Android Smartphone und könnt Testberichte nachlesen.

Test: Flash Inhalte auf dem HTC Desire

Sebastian | Dienstag, 18. Mai 2010 - 20:55
Flash South Park Avatar - HTC Desire

Flash läuft bereits auf dem HTC Desire – wenn auch nicht ganz perfekt Heute veröffentlichte Adobe in Zusammenarbeit mit Google eine Liste mit Webseiten, die Flashinhalte speziell für mobile Geräte anbieten. Auf der Adobe Seite adobe.com/m/nexusone/websites.html finden sich neben Webseiten zugeschnitten auf Smartphones, auch Nachrichtenseiten wie der Spiegel oder das Wall Street Journal, die ebenfalls […]

HTC Wildfire vorgestellt

Sebastian | Montag, 17. Mai 2010 - 18:35
Produktfoto HTC Wildfire

Wildfire stellt eine Light Version des HTC Desire dar Mit günstigen Preisen will HTC mit dem Wildfire vor allem die jüngere Zielgruppe, der zwischen 16 – 29 jährigen, ansprechen. Wie heute auf einer Pressekonferenz in Hamburg zu erfahren war, wird das Android Smartphone ab Juni für 279 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel zu haben sein. […]

HTC mit guten Zahlen und Android Offensive

Sebastian | Donnerstag, 29. April 2010 - 23:27
Logo von HTC

HTC fühlt sich in seiner Strategie bestätigt Nicht zuletzt wegen Android, befindet sich HTC weltweit im Aufwind. Bei der Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen, unterstreicht HTC den vorhersehbaren Weg in den nächsten Monaten. Man möchte seine Verkaufszahlen aggressiv, mit dem Android Betriebssystem, ausbauen. So sehen die Planungen von HTC, eine Steigerung der Anzahl an ausgelieferten Geräten […]

HTC Desire

Sebastian | Donnerstag, 22. April 2010 - 23:23
HTC Desire Produktbild

Das HTC Desire wird oft als das bessere Google Nexus One, bzw. als “Schwestermodell” bezeichnet. Im Prinzip ähneln sich beide Geräte in fast allen Punkten.
In unserem Datenbankeintrag zum HTC Desire erfahrt ihr alle wichtigen technischen Daten zum Android Smartphone und könnt Testberichte nachlesen.

HTC Droid Incredible ab 29.04.2010 in Amerika verfügbar

Sebastian | Donnerstag, 15. April 2010 - 22:28
Produktfoto HTC Droid Incredible

HTC Droid Incredible offiziell vorgestellt Unglaublich ist die Meldung, der baldigen Verfügbarkeit des HTC Incredible, nun wahrlich nicht mehr. Schon länger kursierten Bilder und Infos im Netz. Doch die Markteinführung geht in Amerika nun recht schnell vonstatten. Verizon zeigt nun ein erstes Foto, des Android Smartphones, auf seiner Homepage. Zwischenzeitlich offline, ist die Seite nun […]

HTC Evo 4G vorgestellt – Erste Daten, Bilder und Videos

Sebastian | Mittwoch, 24. März 2010 - 08:30
HTC Evo 4G Bild 5

HTC stellt gemeinsam mit dem amerikanischen Netzbetreiber Sprint erstmals das neue Android Flaggschiff vor Es wird das erste 4G Handy sein, das Sprint auf den Markt bringt. 4G steht hier für die neue WiMax Technologie, welche Sprint in naher Zukunft in Amerika über ihre Netze verfügbar machen will. Vorerst soll das neue HTC Gerät auch […]

HTC Legend

Sebastian | Sonntag, 21. März 2010 - 09:00
Front des HTC Legend

HTC Legend bei Vodafone verfügbar Das auf dem Mobile World Congress vorgestellte HTC Legend, ist ab sofort bei Vodafone erhältlich. Die Preise bewegen sich, bei Abschluss eines 24 Monats Vertrags, zwischen 79,90 Euro (Tarif SuperFlat Internet) und 179,90 Euro (Tarif SuperFlat Internet Wochenende). Wer keinen neuen Vertrag abschließen möchte, bzw. seinen bestehenden Vertrag nicht verlängern […]

Erste Woche mit dem Google Nexus One

Sebastian | Donnerstag, 4. März 2010 - 22:00

Erste Eindrücke vom Super-Smartphone

Seit einer Woche nutze ich nun das Google Nexus One im Alltag und muss sagen bisher hat es meine Erwartungen erfüllt bzw. sogar noch übertroffen.

Google Nexus One mit Zubehör

Google Nexus One mit beiliegendem Zubehör

Zunächst fällt beim ersten Betrachten des Geräts die geringe Höhe auf. Es ist wirklich schön dünn und passt dadurch auch bequem in die Hosentasche (zumindest sollte es in jeder Männer Hosentasche Platz finden). Im Vergleich zu meinem bisherigen BlackBerry wirkt es dagegen fast etwas schwer. Was aber nicht allzu schlimm ist, denn der Unterschied ist nicht gerade riesig. Vielleicht ist es auch ganz gut so, denn dadurch wirkt es solide und liegt, auch dank der Form, gut in der Hand.

In puncto Verarbeitung kann das von HTC hergestellte Mobiltelefon ebenfalls voll und ganz überzeugen. Es wackelt nichts am Gehäuse, Akkudeckel oder Display. Die verarbeiteten Materialien wirken hochwertig. Auflösung und Farben auf dem Display sind top. Wenn ich hier wieder den Vergleich zu BlackBerry Modellen ziehe (aktuelles Curve Modell), weiß das Nexus One diese in Bezug auf Brillanz der Farben und Auflösung zu schlagen.

Die Kamera mit einer Auflösung von 5 Megapixeln läuft recht gut. Automatisch zu jedem Bild werden Geo Informationen hinzugefügt. So könnt ihr jederzeit nachvollziehen wo ein Bild geschossen wurde.
Hier ein Beispiel für ein Bild, welches mit dem Nexus One geknipst wurde:

Beispiel eines Fotos, welches mit dem Nexus One geschossen wurde.

Dieses Bild wurde mit dem Nexus One geschossen. Bitte anklicken für volle Auflösung.

Bild mit dem Nexus One geknipst

Zweites Beispielfoto - mit der Kamera des Nexus One aufgenommen. Für volle Auflösung bitte anklicken.

Über die viel berichteten Probleme beim 3G bzw. UMTS Empfang kann ich ebenfalls nicht klagen. Es lief auch hier bislang alles ohne Probleme. Auch WLAN im eigenen Haus funktioniert tadellos.

Die reine Rechenleistung des Handys ist ebenfalls überzeugend. Der 1 GHz Prozessor verrichtet sein Werk flüssig und stabil. Alle geladenen Apps werden schnell gestartet, Bilder werden schnell geladen und Videos laufen ruckelfrei. Falls man von seinem bisherigen Handy eine lange Akkulaufzeit gewohnt ist, wird man sich bei solch einem Smartphone, wie dem Nexus One, wohl etwas umgewöhnen müssen. Es muss doch recht häufig an die Steckdose, bzw. per USB Kabel an den PC, zum Aufladen angeschlossen werden. Bei intensiver Nutzung des Geräts kann der Akku schon gerne mal innerhalb von zwei Tagen von 100 % auf 0 % sinken.

Eine weitere kleinere Schwäche ist mir bislang aufgefallen. Der Touchscreen reagiert manchmal nicht ganz so zügig wie man will, bzw. streikt ab und an mal. Hin und wieder ist ein mehrmaliges antippen des Displays notwendig, bis eine Reaktion ausgelöst wird. Aktuell liegt das aber noch im Rahmen und kann verkraftet werden.

Fazit nach einer Woche:

Das Nexus One war jeden Cent wert und liefert eine solide Leistung. Jeder der aktuell überlegt sich ein Google Phone selbst zu beschaffen, kann meiner Meinung nach getrost zuschlagen. Man erhält für sein Geld wirklich ein Handy der nächsten Generation. Die vielen Apps im Android Market machen die Sache natürlich noch besser. Inzwischen gibt es viele tausend verschiedene Applikationen. Mit diesen kann jeder Nutzer das Mobiltelefon an seine eigenen Bedürfnisse anpassen.

Google Nexus One neben VerpackungZwei Google Nexus One nebeneinander

Erste Bilder und Infos zum HTC Incredible aufgetaucht

Sebastian | Montag, 8. Februar 2010 - 00:19

Neues HTC Incredible soll bei Verizon erscheinen

Vermutlich basiert es bereits auf Android 2.1 und verfügt über einen 1 GHz Snapdragon Prozessor, sowie 256 MB RAM.
Der Touchscreen soll zwischen 3,5 und 3,7 Zoll groß sein, wahrscheinlich mit AMOLED Technik. Ein zweifach LED Blitz versorgt die Kamera mit Helligkeit beim Bilder knipsen. Ein optischer Mauszeiger ist am unteren Rand des Smartphones angebracht.

Frontansicht des HTC Incredible

Rückansicht des HTC Incredible

Zusätzliche Infos folgen im weiteren Zeitverlauf.

Quelle:
pocketnow.com

Motorolas Android Zukunft

Sebastian | Dienstag, 2. Februar 2010 - 08:00

Motorola wirft einige neue Geräte auf den Markt

HTC wird immer mehr Gegenwind im Geschäft mit Android Smartphones bekommen. So plant Motorola 2010 so einige Handys auf Android Basis auf den Markt zu bringen.

Unter anderem wird darüber spekuliert, dass Motorola der neue Lieferant für das Google Handy “Nexus Two” sein wird. Falls sich dies bewahrheitet, ist dies sicherlich ein großer Coup für den amerikanischen Elektronikhersteller. Aktuell ist aber weder der Name des Nexus One Nachfolgers sicher, noch der Lieferant, die Anzeichen verdichten sich aber. Sanjay Jha, Vize-Chef von Motorola gab erste Hinweise auf einer Telefonkonferenz. Der Vertriebsweg soll der gleiche wie schon vorher beim Nexus One sein, direkt über Google ohne Umweg über die Netzbetreiber. Angeblich wird das geplante Motorola Shadow das neue Google Smartphone. Mit einer physischen Tastatur per Slideout spricht es sicherlich auch Geschäftskunden an. Ob der 1 GHz Snapdragon oder gar der neue Dual Core Snapdragon zum Einsatz kommt ist ebenso noch fraglich.

Ist das Motorola Shadow das zweite Google Handy? Bildquelle: mobilemag.com

“Unsere ersten Android-Smartphones sind sehr gut angekommen”, sagte Motorolas Vize Chef Sanjay Jha, bei der Vorstellung der letzten Quartalszahlen.

Sicher hingegen ist, Motorola plant ganz klar die Marktführerschaft im Android Sektor an. 2010 sollen vom Hersteller ca. 20 bis 30 Android Smartphones weltweit auf den Markt kommen. Sicherlich eine ganze Menge. Der Markanteil soll somit bei ca. 34,7 % für Motorola liegen. Im Vergleich: Der Marktanteil von HTC wird wohl “nur noch” 31,9 % im Android Bereich betragen. Motorola möchte sich voll und ganz auf Android konzentrieren und somit wohlmöglich wieder zu den ganz großen Handyherstellern aufschließen. Ob es mit Hilfe von Android klappt? Man wird sehen.

Schon im abgelaufenen Quartal macht sich ein gewisser Android-Effekt bemerkbar. Motorola schreibt im zweiten Quartal nacheinander wieder schwarze Zahlen. Hervorgehoben wurde hierfür auch die Rolle des bereits erhältlichen Motorola Droid, bei uns eher bekannt unter Motorola Milestone. Mit diesem Gerät schafften die Amerikaner es seit langem mal wieder auf die Bestenlisten der Smartphone Charts.