Keine feste Werbung auf dem WeTab mehr geplant

Sebastian | Sonntag, 22. August 2010 - 21:28

Entgegen der ursprünglichen Planung wird das WeTab nun doch ohne “Zwangswerbung” verfügbar sein. Ab Werk wird zwar ein Werbe-Widget auf dem Bildschirm sein, dieses kann jedoch entfernt werden.

In einem Gespräch mit Golem bestätigte dies nun Tore Meyer, einer der Geschäftsführer bei WeTab. Somit reagierte man auf die anhaltende Kritik an der zunächst geplanten, fest installierten Werbung. Man sollte dieses Widget anfangs nicht löschen, sondern nur verschieben können. Für die neue Planung wurden nun entsprechende Vereinbarungen mit den Distributoren getroffen. Die Vertriebspartner können jedoch über die eingeblendete Werbung selbst entscheiden. [...]

Zusammenfassung der WeTab Neuigkeiten

Sebastian | Mittwoch, 18. August 2010 - 23:10

Weitere Informationen vor dem Marktstart des WeTab

Im September wird es wohl endlich so weit sein und das “deutsche” WeTab kommt auf den Markt. Ab 21. September soll es im Handel verfügbar sein. Amazon meldet aktuell eine Verfügbarkeit ab 19. September. Nicht nur online, sondern auch in den landesweiten Filialen von Media Markt, steht das Tablet in den Ladenregalen. Somit hat sich Neofonie einen weiteren namhaften Vertriebspartner gesichert. Interessierte können somit das Gerät vor dem Kauf auch ausgiebig in den Läden testen. Sicherlich eine gute Entscheidung, den die Tablets leben ein Stück weit auch von ihrer Haptik.

[...]

Neuigkeiten zum WeTab auf dem Linuxtag

Sebastian | Dienstag, 15. Juni 2010 - 13:06
WeTab Logo Miniatur

Werbung auf dem Desktop Wie mobicroco.de berichtet, wird Werbung ein fester Bestandteil des WeTab Konzepts werden. So können auf dem Desktop platzierte Widgets, in denen Werbung eingeblendet wird, nicht entfernt werden. Lediglich ein Verschieben der Werbeanzeigen soll möglich sein. Helmut Hoffer von Ankershoffen (Geschäftsführer von Neofonie, dem WeTab Entwickler) gab bekannt, dass Werbung ein fester […]

Huawei SmaKit S7 auf Computex vorgestellt

Sebastian | Sonntag, 6. Juni 2010 - 22:18
Produktfoto Huawei S7

7 Zoll Touchscreen Gerät von Huawei In einem älteren Artikel hatten wir das Tablet von Huawei bereits mit den ersten Eckdaten vorgestellt. Nun wurde es auf der Computex Messe vorgestellt. So wurden auch weitere Details zur wohl finalen Version des chinesischen Tablets bekannt. Verbaut wird ein Snapdragon 1 GHz Prozessor (Typ MSM8250). Android in der […]

Update: Haleron iLet Mini HAL – Betrug!

Sebastian | Freitag, 4. Juni 2010 - 23:34
Haleron's 199 US Dollar Tablet

Aufgrund eines Kommentars von “weimue” (vielen Dank dafür), in einem ersten Post zum Thema Haleron Tablet, habe ich mich entschlossen diesen Beitrag zu verfassen. Ich begab mich auf die Suche nach dem Haleron iLet Mini HAL Tablet im Internet und habe dabei diverse Quellen für Informationen gefunden. Das Fazit nach meiner Recherche ist eine ganz […]

WeTab erscheint erst im September

Sebastian | Donnerstag, 27. Mai 2010 - 14:00
WeTab auf einem Ständer

Die Produktion scheint schwieriger als gedacht zu sein WeTab Hersteller Neofonie hat neue Nachrichten zu seinem iPad Tablet Konkurrenten vermeldet. Leider keine guten. Das Tablet kommt später als ursprünglich geplant auf den Markt. Bislang ging man von einer Massenverfügbarkeit im August aus. Erste Geräte sollten an einen kleinen Kundenkreis bereits im Juli geliefert werden. Amazon […]

WePad heißt ab sofort WeTab

Sebastian | Samstag, 8. Mai 2010 - 13:47
Produktfoto WeTab Rückseite

Der Name ändert sich – der Rest bleibt gleich Der Marktstart hätte wahrlich besser laufen können für Neofonie. Erst eine verkorkste Pressekonferenz nun eine Namensänderung. Bleibt zu hoffen, dass dies die letzte Marketingkatastrophe ist. Am Markt war der Name WePad längst etabliert und nun hat wohl Apple seine Krallen etwas zu weit für Neofonie ausgefahren. […]

Google mit E-Book Angebot ab Sommer

Sebastian | Mittwoch, 5. Mai 2010 - 08:30
Studie Google Tablet

Google vor Einstieg in den E-Book Markt Auf den ersten Blick eine weitere Diversifikation des Produktportfolios von Google, doch vielleicht steckt hinter dem E-Book Angebot noch mehr. Wie das Wall Street Journal in seiner Ausgabe vom Dienstag berichtet, plant Google ab diesem Sommer E-Books unter dem Namen “Editions” zu vertreiben. Damit positioniert sich Google natürlich […]

WeTab bei Amazon vorbestellbar

Sebastian | Mittwoch, 28. April 2010 - 22:59
WeTab in der Frontansicht

Ab sofort kann das WeTab bei Amazon vorbestellt werden. Je nach Ausstattungsvariante werden 449 Euro oder 569 Euro fällig. Im Prinzip faire Preise, wenn man die Konkurrenzprodukte ansieht. Das iPad, welches nun Ende Mai erscheint, ist preislich eher höher angesiedelt, bei gleichzeitig technisch schlechterer Ausstattung. Im Moment wird mit einer Verfügbarkeit des WeTab von Neofonie […]

WeTab vs. iPad Produktspezifikationen

Sebastian | Dienstag, 13. April 2010 - 23:32
WePad Front Ansicht

WeTab auf Pressekonferenz offiziell vorgestellt Naja bei der Vorstellung lief noch nicht alles ganz reibungslos. Blogger entlarvten unlängst, dass auf dem WeTab Windows lief und nicht das versprochene Linux Betriebssystem. Das Unternehmen Neofonie reagierte bereits und stellt auf Nachfrage des Handelsblatts klar: Das Gerät war auf Windows gebootet, es lief ein Video der Software in […]

Huawei SmaKit S7

Sebastian | Dienstag, 16. März 2010 - 09:00
Huawei S7 mit Dockingstation

Chinesischer Hersteller drängt mit neuen Tablets auf den Markt Huawei, vielleicht noch nie von dieser Firma gehört. Deshalb hier eine kleine Info zu diesem Unternehmen an erster Stelle. Der Konzern ist der größte Telekommunikationsausrüster in ganz China. Der Europasitz der Firma befindet sich in Düsseldorf. Weltweit beschäftigt die Firma über 87.000 Menschen. Größter Auftraggeber in […]

Dell Mini 5 – Partnerschaft mit Amazon

Sebastian | Donnerstag, 11. März 2010 - 12:30
Produktbild des Dell Mini 5

Dell Mini 5 vor dem Marktstart. Zusammen mit Android und Amazon als Partner möchte Dell gegen Apple in Konkurrenz treten.

Haleron iLet Mini HAL – ein Betrug?

Sebastian | Montag, 1. März 2010 - 13:00

Verwirrung um das 199 US Dollar Tablet

Ist es nun ein echtes, bereits auf dem Markt befindliches Tablet oder nicht? Laut Hersteller Haleron ist das Tablet seit heute, also dem 1. März 2010 verfügbar. Doch einige amerikanische Webseiten berichten von Betrug. Die Firma mit offiziellem Sitz in Kolumbien soll es demnach gar nicht wirklich geben. Auch das Design des Tablets scheint von einer französischen Firma gestohlen worden zu sein. Diese bestreitet jemals Lizenzen an Haleron verkauft zu haben.

Haleron's 199 US Dollar Tablet

Ist das Design des Tablets gestohlen? Existiert es real überhaupt?

Im Prinzip sind die Spezifikationen zum Tablet recht dünn. Aber vor allem der Preis von angeblich nur 199 US Dollar inkl. Versand klingt gut. Sicherlich ist es kein High-End Gerät, dafür ist es auch nicht ausgelegt. Aber für den alltäglichen Standardgebrauch sollte es ausreichen:

  • VIA ARM Prozessor mit 600 MHz
  • 7” TFT LCD Touch Screen
  • Auflösung 800×480 Pixel
  • 128 MB RAM
  • 2 GB Flash Speicher
  • Unterstützung einer bis zu 32 GB großen SDHC Speicherkarte
  • 16 Stunden Akkulaufzeit
  • Android in der Version 1.6
  • Anschlüsse für Mikrofon, Kopfhörer und USB

Soweit die technischen Daten. Bleibt nun abzuwarten ob es dieses Tablet wirklich gibt oder es sich um Betrug handelt. Aktuell deutet jedenfalls doch einiges daraufhin, dass dieser völlig unbekannte Hersteller ein Fake ist. Auf haleron.com ist es dennoch offiziell gelistet. Bislang tauchten vorab nicht wirklich viele Daten und Ankündigungen auf. Das Tablet stieg quasi wie Phönix aus der Asche.

In den nächsten Tagen sollte darüber Klarheit herrschen, ob es das Tablet nun gibt oder nicht.

Notion Adam

Sebastian | Montag, 22. Februar 2010 - 21:10

iPad Konkurrenz aus Indien

Schon länger wurden Prototypen des “Adam” auf Messen gezeigt. Doch nun scheinen die Pläne immer konkreter zu werden. Mit Android Betriebssystem an Bord will die indische Firma Notion dem iPad Marktanteile abjagen.

Herzstück des Tablets wird ein Arm Cortex A9 Dual Core Prozessor mit 1 GHz sein. Die Grafik wird von nVidia mit dem Chipsatz Tegra 2 geliefert. 10,1 Zoll misst das Pixel Qi Touchscreen Display. Ein solches Display lässt sich auch als E-Book Reader verwenden. Ohne Hintergrundbeleuchtung kann in einen Schwarz-Weiß-Modus geschalten werden, dies sorgt für erheblich längere Akkulaufzeiten. Auch bei direkter Sonneneinstrahlung ist somit eine bessere Leserlichkeit gewährleistet. Das Display bietet mit 1024 x 600 Pixeln eine Full HD Ausstattung. Im Normalbetrieb, bei eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung, hält das Tablet 16 Stunden durch. Wenn die Displaybeleuchtung ausgeschaltet ist, sollen sogar bis zu 160 Stunden ohne Nachladen von Strom möglich sein.

Eine weitere nette Idee, ist die um 180 Grad schwenkbare Kamera des Tablets. Sie verfügt über eine Auflösung von 3,2 Megapixeln.
3G Netze werden zum Datenaustausch genauso unterstützt wie WiFi und Bluetooth. Flash und Multi-Touch Funktionalität wird es ebenfalls geben.

Modell Adam von Notion

Weitere technische Daten:

  • Maße : 158 x 239 x 13 mm
  • Gewicht :  ca. 600-650 Gramm
  • 2 eingebaute Lautsprecher und Mikrofon
  • 3,5 mm Klinkenbuchse für Kopfhörer und Mikrofonbuchse
  • 2 x USB Anschlüsse + 1 x HDMI
  • A-GPS Empfänger

Rückansicht Notion Adam

Ein Demovideo könnt ihr direkt hier betrachten:

Verfügbarkeit und Preis

Der Marktstart für das Tablet fällt wohl noch in der ersten Jahreshälfte 2010. Einstiegspreise liegen laut Hersteller bei gerade mal 327 US Dollar, die Topausstattung soll bei 800 US Dollar liegen.

MSI 10 Zoll Tablet kommt im Lauf des Jahres

Sebastian | Dienstag, 2. Februar 2010 - 12:00

MSI Tablet für 500 Dollar?

MSI wird wohl noch im Lauf des Jahres ein 10 Zoll Tablet auf Basis des Tegra 2 Chips von NVIDIA veröffentlichen. Angestrebt ist eine Markteinführung in der zweiten Jahreshälfte.
Das Tablet wurde erstmals auf der CES gezeigt und soll Berichten zufolge in einer Preiskategorie von ca. 500 Dollar liegen. Als Betriebssystem kommt natürlich Android zum Zuge, sonst würden wir darüber ja nicht berichten :-).

Im Gegensatz zum iPad beherrscht das Tablet Multitasking und soll Videos mit einer Full HD Auflösung von 1080p abspielen können. Was auch ein Vorteil gegenüber dem iPad ist. Allerdings stehen momentan hinter der genauen Spezifikation noch einige Fragezeichen. Laut MSI soll flexibel auf die Kundenwünsche reagiert werden. Sobald hier finale Klarheit herrscht, gibt’s ein entsprechendes Update.

Über Schnittstellen zum Mobilfunknetz wird das Tablet wohl verfügen. Auch sonst soll es alle Funktionen bieten, die auch ein Netbook zu bieten hat.

MSI 10 Zoll Tablet Bildquelle: digitimes.com

Überdenken Tablet Hersteller ihre Preispolitik?

Nach Bekanntwerden der Apple Preisstrategie für das Tablet-Segment überdenken wohl einige Hersteller wie z. B. auch MSI oder Asus ihre Preise für neue Produkte. Es scheint als seien die meisten Hersteller überrascht über die günstigen Apple Preisvorgaben. In der Branche wird nun schon die komplette Rentabilität des Tablet Geschäftsfeldes für Hardwarehersteller angezweifelt. Auch in diesem Markt muss zunächst die kritische Masse an verkauften Geräten erreicht werden um langfristig mit den Produkten Erfolg zu haben. Gerade auch deshalb halten viele Firmen mit ihren Tablet Plänen noch hinterm Berg. Wie nimmt der Kunde das iPad auf? Top oder Flop?
Erst wenn hier endgültige Gewissheit herrscht werden alle nachziehen oder eben auch nicht. Gerade Hersteller wie Asus und MSI, die gegen Apple traditionell Preisvorteile haben (müssen), streben eigentlich 20 – 30% günstigere Produktpreise als der Branchenprimus an.

Weiterführende Links:
digitimes.com

Erste Informationen zum Dell Mini 5

Sebastian | Sonntag, 31. Januar 2010 - 08:30

Gibt’s das Dell Mini 5 zu einem Preis von 1100 Dollar?

Dell ist ja ein bekannter Desktop PC und Notebook Hersteller. Nun möchte man auch im Tablet PC bzw. Smartphone Markt mitmischen. Laut Aussagen von Michael Dell, soll das Mini 5 in nun “einigen Monaten” auf den Markt kommen. Ein kleines Video weiter unten im Artikel vermittelt einen ersten Eindruck des Gerätes.

Ein Knackpunkt, bei dem viele potenzielle Käufer wohl den Kopf schütteln werden, ist der Preis. Gerüchten zu Folge soll dieser bei rund 1100 US Dollar liegen. Das entspricht beim aktuellen Wechselkurs ca. 790 Euro. Sicherlich wird hier bis zur Markteinführung noch etwas getan werden. Just in dieser Woche stellte ja Apple sein iPad vor. Die Top Version des iPad, mit UMTS Modem und 64 GB Speicher, soll “bereits” ab 829 US Dollar zu haben sein.

Wie auch immer Dell seine Produktstrategie auch ausrichten wird, hier einige weitere Details zum Mini 5:

- 5 Zoll Display
– Auflösung 800 x 480 Pixel
– 1 GHz Snapdragon Prozessor
– Android Betriebssystem
– UMTS, WLAN und Bluetooth
– 5 Megapixel Kamera mit LED Blitz
– Frontkamera für Videotelefonie
– 1530 mAh Akku

Die Android Oberfläche wird von Dell unter anderem mit Widgets für Facebook, Picasa und Co. aufgewertet.
Hergestellt wird das Tablet in China.